Nachhaltiges und werteorientiertes
Handeln

Für eine lebenswerte Zukunft

Als innovatives Technologieunternehmen spielt nachhaltige Unternehmensentwicklung eine herausragende Rolle. Wir möchten unser Familienunternehmen auf ein nachhaltiges Fundament stellen, denn wir sehen Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor für die Zukunft und die nächste Generation.

Dies gilt sowohl für Aspekte die Umwelt betreffend, die primär mit dem Begriff Nachhaltigkeit verknüpft sind, als auch Aspekte unseres wirtschaftliches Handeln sowie der sozialen Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden und der Gesellschaft.

Ökologische Nachhaltigkeit

60 % unserer benötigten Energie erzeugen wir selbst

Blockheizkraftwerk

Durch unser eigenes BHKW erzeugen wir einen Teil unseres Stroms über einen Biogasgenerator, dessen Abwärme über eine Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung zum Temperieren der Fertigungshallen genutzt wird. In Summe erzeugt unser BHKW jährlich 850.000 kW.

Im Detail: Gas wird in einem Motor verbrannt. Dieser entwickelt ca. 60 % Wärme (ca. 200 kW), die wir durch eine Wärme-Kälte-Kopplung mittels Absorptions-Kältemaschine in Kälte umwandeln können (im Sommer) oder zur Heizung einsetzen (im Winter).

Das Verwaltungsgebäude sowie die Produktionshallen haben eine Lüftungsanlage mit Wärmetauscher, sodass der Abluft die Wärme entzogen und der Zuluft zugeführt wird. Die Abwärme der Maschinen aus den einzelnen Maschinenkühlaggregaten wird in einen effizienten Wärmetauscher ins Heizungsnetz eingespeist und zur Kühlung mittels Wärmetauscher wiederverwendet.

Etwa 35 % der Energie des BHKW wird in elektrischen Strom umgewandelt, der direkt vor Ort verbraucht wird. Eine Einspeisung findet nicht statt.  Die restlichen 5 % sind Verluste durch Reibung, nicht nutzbare Abwärme von Anbauaggregaten etc.

Durch den Betrieb des BHKW erzeugen wir konstante und angenehme Arbeitsbedingungen, da die Luft sauberer und gleichmäßig temperiert wird. Diese konstanten Arbeitsbedingungen sind die Grundlage für unsere hochgenaue Präzisionsfertigung.

Photovoltaik

Unsere Dachflächen sind mit Photovoltaik ausgestattet. Die PV-Anlagen produzieren im Durchschnitt 674.000 kW jährlich. Der erzeugte Strom mit rund 300.000 kW fließt in den Eigenverbrauch. Die restliche Energie wird eingespeist.

Firmen-Fuhrpark

Unsere Elektrofahrzeuge laden ihre Energie über die firmeneigene E-Tankstelle. Diese steht auch unseren Kunden, Lieferanten sowie der SK Belegschaft kostenfrei zur Verfügung.

Kühlmittelaufbereitung

Ein Kühlmittelverdampfer bereitet Abwasser, das während der Metallbearbeitung entsteht, selbst auf. Damit schonen wir die Umwelt und sparen gleichzeitig 90 % der Entsorgungskosten ein. Das Destillat wird anschließend zur Fahrzeugwäsche oder Reinigung der Hallenböden genutzt, umso weniger Leitungswasser zu verbrauchen.

Technische Abfälle

Metallspäne werden getrennt und fließen sortenrein (Stahl, Edelstahl, Aluminium etc.) der Wiederverwertung zu.

Verpackungen

Für den Versand setzen wir Pendelverpackungen (Mehrwegverpackungen) ein.
Kartonagen oder Folien aus dem Wareneingang werden teilweise wieder für den Warenausgang eingesetzt.

Soziale Nachhaltigkeit

Der Mensch im Mittelpunkt

Wir legen Wert auf ein gutes Miteinander. Offen und verantwortungsvoll. Unsere Werteorientierung ist fest im Unternehmensleitbild verankert. Denn höchste Präzision und Qualität lassen sich nur mit motivierten und qualifizierten Mitarbeitenden verwirklichen.

Berufsausbildung mit Zukunftsperspektive

Um den hohen technischen Anforderungen im Unternehmen gerecht zu werden, setzen wir auf Fachkräfte aus den eigenen Reihen. Dazu bieten wir acht verschiedene Ausbildungsberufe an. Unsere Auszubildenden werden nach ihrer Ausbildungszeit übernommen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Ausbildung von Jugendlichen mit Handicap. Zudem sind ein Viertel unserer Azubis weiblich, in eher „typischen Männerberufen“.

Mitarbeitende weiterentwickeln

Wir bieten allen Mitarbeitenden die gleichen Chancen für eine fachliche und persönliche Weiterentwicklung.

SKfit – betriebliches Gesundheitsmanagement

Ein gesundes Arbeitsumfeld und sichere Arbeitsplätze zu gewährleisten, gilt für uns als fundamentale Verpflichtung gegenüber unseren Mitarbeitenden.

Um Höchstleistungen in der Präzision zu erbringen, bedarf es Mitarbeitender, die sich gesund und wohlfühlen. Die Förderung der Gesundheit ist daher essentiell, um auch wirtschaftlich erfolgreich zu sein.

  • Gesundheitskurse und Angebote rund um Bewegung.
  • Für eine gesunde Ernährung stellen wir unseren Mitarbeitenden täglich kostenloses Obst zur Verfügung. In unserer Betriebskantine bieten wir vegetarische sowie Fitness-Gerichte an.
  • Unsere Teams nehmen an verschiedenen Sportevents teil.
  • JobRad: Rund ein Drittel unserer Mitarbeitenden nutzt unser Angebot des Jobrads. Das fördert die persönliche Fitness und trägt zu einer klimafreundlichen Mobilität bei.
  • Ergonomische und klimatisierte Arbeitsplätze.
  • Umfassende Arbeitsschutzmaßnahmen und arbeitsmedizinische Vorsorge.

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Wir ermöglichen unseren Mitarbeitenden Beruf und Privatleben in verschiedenen Lebensphasen in Einklang zu bringen.

  • Flexibles Arbeitszeitsystem für Hausfrauen / Hausmänner und Eltern
  • Ausbildung in Teilzeit für Eltern
  • Homeoffice

Unser Engagement in der Region

  • Zusammenarbeit mit regionalen Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Spenden und Sponsoring diverser regionale Vereine und Einzelsportler
  • Organisation und Sponsoring der Aktion „Jumbo Tour“. Eine Veranstaltung mit der Selbsthilfegruppe Dingolfing/Landau zu gemeinsamen Motorradausflügen mit behinderten Kindern, Jugendlichen und deren Eltern.

Ökonomische Nachhaltigkeit

Wirtschaften mit Weitblick

Unternehmerisches Handeln ist auf Gewinn ausgelegt. Damit bezahlen wir Gehälter, sichern Arbeitsplätze, investieren in neue Technologien und Infrastrukturen. Nicht den kurzfristigen Erfolg haben wir dabei im Blick, vielmehr ist uns an einem langfristigen, nachhaltigen Wachstum im Einklang mit unserer Kundschaft, unseren Mitarbeitenden sowie unserer Umwelt gelegen.

Nachhaltiges und erfolgreiches Wirtschaften heißt für uns natürliche Ressourcen zu schonen, unsere Produktionsprozesse zu optimieren und auch Umweltaspekte im Beschaffungsprozess und in der Logistik zu berücksichtigen.